„Ich will nicht die Welt verändern, ich will Geschichten erzählen.“

Otfried Preussler

Nach dem Abitur in einem kleinen Dörfchen in der Nähe von Köln, bin ich losgelaufen mir meinen Kindheitstraum von der roten Nase zu erfüllen. Nach intensiver Arbeit, wertvollen Erfahrungen und einer furiosen Entdeckungsreise zu meiner Clownin habe ich meine Ausbildung an der „Schule für Clowns“ erfolgreich abgeschlossen. Mit Conzilia im Gepäck führte mich mein Weg nach Berlin auf „Die Etage“, um dort eine Weiterbildung in der Pantomime zu machen. Diese ist mein wichtigstes Handwerkszeug geworden; denn durch sie kann ich in verschiedene Rollen wechseln und Geschehnisse sichtbar machen, die sonst nur in meiner Phantasie existieren. Mittlerweile bin ich als freischaffende Clownin und Mimin in ganz Deutschland unterwegs, und freue mich immer auf neues Publikum, welches ich, ob groß, ob klein, mit meinen Geschichten berühren darf. Denn als das verstehe ich mich, als visuelle Geschichtenerzählerin, die aufruft die eigenen Augen zu öffnen - für das Reich der Phantasie.

Kommen Sie mit. Ich lade Sie ein: in meine Geschichten, in meine Welt!